[Review] L’Oréal Paris - Paradise Extatic Mascara

Freitag, August 11, 2017

Vor gar nicht so langer Zeit habe ich ja bereits über die Miss Baby Roll Mascara berichtet. In Kürze wird es aber noch eine neue Mascara aus dem Hause L’Oréal geben, auf die ich schon gespannt und ungeduldig gewartet habe!

Die L’Oréal Paris Paradise Extatic Mascara ist die deutsche Version der Voluminous Lash Paradise, die es in den USA schon seit Mitte Mai zu kaufen gibt. Seitdem wird sie schon als Dupe zur bekannten Better Than Sex Mascara von Too Faced gehypet. Gerade die amerikanische Version sieht der Too Faced Mascara zum Verwechseln ähnlich.

Hier wird es sie voraussichtlich ab dem 21. August überall im Handel geben und soll um die 12€ kosten. Aber lohnt sie sich auch wirklich?


Das verspricht L‘Oréal:

Die wohltuende und cremige Formel der Paradise Extatic Mascara enthält wertvolles Rizinusöl. Sie umhüllt Wimper für Wimper und erzielt so intensives Volumen und spektakuläre Länge.
Die sanft geschwungene und ultra-weiche Bristle Bürste der Wimperntusche sorgt zusätzlich für eine angenehme und sinnliche Anwendung:
Setze die samtweiche Bürste einfach am Wimpernkranz an und führe sie in Zick-Zack Bewegungen zu den Spitzen. Je nach gewünschter Intensität kannst du dies mehrfach wiederholen - für voluminöse und lange Wimpern wie im Paradies!

Erster Eindruck:

Die Paradise Extatic Mascara kommt in einer wunderschönen, matten und glänzenden roségoldenen Tube (ist hier noch jemand so verrückt nach Roségold, wie ich?). Sie fühlt sich aber leider nicht so edel und hochwertig an, wie sie aussieht.
Die Mascara befindet sich außerdem in einer extra Umverpackung aus Pappe, was ich so aus deutschen Drogerien noch gar nicht kenne.
Das Bürstchen hat eine leicht angedeutete Sanduhrform mit vielen dichten Nylon Borsten.


Inhaltsstoffe:

AQUA/WATER, PARAFFIN, POTASSIUM CETYL PHOSPHATE, COPERNICIA CERIFERA CERA/CARNAUBA WAX, ETHYLENE/ACRYLIC ACID COPOLYMER, STYRENE/ACRYLATES/AMMONIUM METHACRYLATE COPOLYMER, CERA ALBA/BEESWAX, SYNTHETIC BEESWAX, BIS-DIGLYCERYL POLYACYLADIPATE-2, POLYBUTENE, CETYL ALCOHOL, STEARETH-20, GLYCERYL DIBEHENATE, STEARETH-2, PHENOXYETHANOL, HYDROXYETHYLCELLULOSE, ACACIA SENEGAL GUM, TRIBEHENIN, CAPRYLYL GLYCOL, GLYCERYL BEHENATE, SODIUM DEHYDROACETATE, HYDROGENATED JOJOBA OIL, HYDROGENATED PALM OIL, DISODIUM EDTA, BUTYLENE GLYCOL, SODIUM LAURETH SULFATE, TETRASODIUM EDTA, RICINUS COMMUNIS OIL/CASTOR SEED OIL, MALTODEXTRIN, POTASSIUM SORBATE, BHT, CENTAUREA CYANUS FLOWER EXTRACT, [MAY CONTAIN: CI 77499/IRON OXIDES] (F.I.L. B206093/1)

Auftrag:

Die Textur der Mascara ist sehr cremig. Es befindet sich viel Produkt am Bürstchen und ist dadurch relativ feucht im Auftrag. Auch an der Spitze sammelt sich einiges an Tusche.

Durch die dichten, weichen Borsten hat man beim Tuschen nicht ganz so viel Kontrolle, um die Wimpern präzise zu trennen. Trotzdem werden die Wimpern wie von selbst getrennt und verkleben nicht.

Sie lässt sich unkompliziert und schnell auftragen und gut schichten. Die erste Schicht wirkt noch relativ unscheinbar: Die Wimpern werden ein wenig verlängert und definiert. Erst die zweite Schicht baut dann das Volumen auf.


Ergebnis:

Die Mascara färbt die Wimpern tiefschwarz und lässt sie unglaublich dicht wirken. Sie schafft es, dass die Wimpern voluminös aussehen und trotzdem schön getrennt und definiert sind. Verlängert werden meine Wimpern allerdings nur leicht.

  

Die Wimpern bleiben auch nach dem Tuschen weich und biegsam. Trotzdem gibt es dadurch keine Abstriche bei der Haltbarkeit - zumindest bei mir nicht. Sie hat weder abgefärbt noch angefangen zu krümeln. Bei öligen Lidern ist sie vielleicht nicht ganz so unkompliziert.

Für zusätzliche Pflege ist in der Mascara Rizinusöl enthalten, worauf ja bekanntlich Viele für längere und dichtere Wimpern schwören. Wenn mir aber anschaue, wie weit unten es in der Inhaltsstoffliste steht (ich habe es oben mal für euch markiert), erwarte ich davon keinen Wahnsinnseffekt.


Fazit:

Kommen wir jetzt nochmal zur Frage vom Anfang: Lohnt sich die neue Paradise Extatic Mascara?
Mit 12€ gehört sie natürlich schon zu den eher teureren Drogeriemascaras, liefert aber ein wunderschönes Ergebnis. Sie zaubert volle, voluminöse Wimpern ohne sie zu verklumpen oder verkleben. Dass die Verlängerung nicht ganz so spektakulär ist, wie versprochen, fällt dabei kaum auf.
Wie gefällt euch die neue Mascara und wollt ihr sie auch ausprobieren?

PR-Sample // Das Produkt wurde mir von L‘Oréal kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt.

You Might Also Like

18 Kommentare

  1. Schönes Review. Der Mascara klingt auf jeden Fall interessant. Von Loreal war ich bislang immer enttäucht gewesen, doch probiere ich gerne neues aus. Zumal mit das Design recht gut gefällt und das Ergebnis finde ich gar nicht Mal so schlecht ;)

    Alles liebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Ich war bis jetzt immer zufrieden mit den L'Oréal Mascaras. Und diesmal hat mich das Ergebnis wirklich begeistert :)

      Liebe Grüße, Larissa

      Löschen
  2. Hallo, die Mascara klingt interessant, sieht optisch gut aus. Ausprobieren würde ich sie auch.
    Liebe Grüße
    Bo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, ich finde das Design auch einfach unglaublich schön!

      Viele Grüße, Larissa

      Löschen
  3. Toller Review! Werde sie mir sobald sie erhältlich ist besorgen! Bin gespannt wie sie bei mir wirken wird :) LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das freut mich :) Ich hoffe, sie gefällt dir genau so gut!

      Liebe Grüße, Larissa

      Löschen
  4. Danke, dir für den informativen Artikel. Als Allergiker trau ich mich nur noch nicht an Mascara heran. Bin froh, dass Augenbrauenpuder als Lidschatten verwendet,keine dicken Augen bereitet ��

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    ich denke, dass ich diese Mascara ausprobieren werde. Ich bin gerade wieder auf der Suche nach einer neuen Mascara (meine gibt es nicht mehr) und ich finde es immer schwierig, auf 'gut Glück' eine zu kaufen. Leider wurde ich zu oft schon enttäuscht ...

    Liebe Grüße :)
    Lisa

    AntwortenLöschen
  6. Ein ungewöhnliches Design für Loreal! Aber gefällt mir gut!
    Hört sich vielversprechend an! :-)
    Liebe Grüße Sarah <3

    AntwortenLöschen
  7. Ich kann es kaum erwarten, diese Mascara in die Finger zu kriegen *_*
    Dein Blog ist übrigens wunderschön, deine Berichte toll!
    Da werde ich dir mal folgen :)
    Liebe Grüße
    Cristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, Cristina! Es freut mich unglaublich, dass dir mein Blog so gut gefällt :)

      Liebe Grüße, Larissa

      Löschen
  8. Danke für die tolle Review! Die werde ich mal ausprobieren!
    Liebe Grüße,
    Lina von linalawnista

    AntwortenLöschen
  9. Am Foto sieht es sehr gut aus. Hast du evt. Erfahrung wie die im Vergleich zur Maybelline Colossal Volume Express ist? Ich bin was Mascara betrifft bis jetzt nur mit der wirklich zufrieden gewesen.

    Liebe Grüße, Nicoletta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Colossal Volum' Express habe ich eine Zeit lang mal sehr gerne benutzt, weil sie sehr schön trennt. Allerdings war ich mit ihr immer unzufriedener, weil sie bei mir den Schwung quasi gar nicht mehr gehalten und auch sonst nicht wahnsinnig viel getan hat. Im Vergleich gefällt mir die Paradise Extatic auf jeden Fall einiges besser, aber da verhalten sich natürlich alle Wimpern unterschiedlich ;)

      Liebe Grüße, Larissa

      Löschen
  10. Das Ergebnis ist auf jeden Fall gut und Rhizinusöl soll ja auch das Wachstum fördern :) Sie hört sich auf jeden Fall gut an und mit 12 € ist es auch noch okay :)

    Liebe Grüße
    Nadine von tantedine.de

    AntwortenLöschen
  11. Wirklich sehr schönes Review. Die Mascara hört sich toll an, ich muss sie mir mal genauer anschauen.

    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  12. Eine tolle Mascara. Die Verpackung find ich auch toll - bin auch roségold verrückt ;-)

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  13. Ich wusste gar nicht, dass L'oreal so eine tolle Mascara hat,
    das Resultat spricht für sich.
    Danke für das tolle Review.

    schau gerne auf meinem BLOG vorbei und auf INSTAGRAM

    AntwortenLöschen

Instagram